Sie befinden sich hier: Termine | Deutscher Tourismustag | Rahmenprogramm

22. November: Mannheim hautnah erleben

ALLA HOPP – MONNEMS MISCHUNG. - Sie haben die Wahl!


Mannheim ist eine vielseitige Stadt voller Kontraste. Wer nach Mannheim kommt, kann sich auf vieles gefasst machen – Langeweile gehört nicht dazu. Kommen Sie mit uns auf Entdeckungsreise und überzeugen Sie sich selbst bei einer der verschiedenen Fachexkursionen.

 

Treffpunkt aller Fachexkursionen:
Alle Fachexkursionen starten um 16:00 Uhr vor dem Congress Center Rosengarten und enden gegen 18:00 Uhr am selben Ort.

Mannheim atmet – Zukunftsprojekt Bundesgartenschau Mannheim 2023

Mannheim weist bisher mit diversen Naturschutzgebieten, Stadtparks sowie kleineren und größeren Grünflächen erste Tendenzen für eine zukunftsorientierte Entwicklung auf. Mit dem Projekt Bundesgartenschau Mannheim 2023 wird ein weiterer Schritt getan: Das Projekt bindet neben bestehenden Grünflächen, wie zum Beispiel dem Luisenpark, die Konversionsflächen ehemaliger Militärgebiete ein und erschafft somit neue Räume im Stadtgebiet. Um mehr über dieses Projekt, die zugehörigen Orte und deren Bedeutung zu erfahren, laden wir Sie herzlich zu dieser Fachexkursion ein.

Mannheim gestaltet – Die einzigartige Architektur des Neubaus der Kunsthalle Mannheim

Lichtdurchflutet und urban: Im Herzen Mannheims entsteht der derzeit größte Neubau eines Kunstmuseums in Deutschland. Konzipiert als offene „Stadt in der Stadt“ ist dieser der Höhepunkt der 200-jährigen Geschichte des bedeutsamen Gebäudes. Das innovative Konzept verbindet Tradition und Moderne, indem ein ursprünglicher Bestandteil des Museums mit einem hochmodernen Neubau verbunden wird. Die einzigartige Architektur der Kunsthalle Mannheim können Sie noch vor Eröffnung bei einem Rundgang um die Kunsthalle und einer anschließenden kurzen Präsentation des Projekts entdecken.

Mannheim klingt – UNESCO City of Music

Nicht nur für die klassische Musik hat Mannheim eine große Bedeutung: die „Popakademie Baden-Württemberg“ steht in Deutschland für Qualität und Kompetenz in der akademischen Ausbildung junger Musiker und ambitionierter Manager. Mit einem einzigartigen Kompetenz- und Fördernetzwerk im Musikbereich wurde Mannheim 2014 mit dem Titel „UNESCO City of Music“ ausgezeichnet. Und weil die Musik für Mannheim so bedeutend ist, wurde im Frühjahr 2016 das „STAYTION Hotel“ mit seinem einzigartigen Konzept „MUSIC MEETS INDUSTRY“ eröffnet. Zu dieser Exkursion in die musikalische Welt Mannheims laden wir Sie herzlich ein.

Mannheim pulsiert – Kreativwirtschaft und Start-Ups im Szeneviertel Jungbusch

Lassen Sie sich in das Szeneviertel Mannheims - den Jungbusch entführen. Das ehemalige Hafenviertel ist vor allem bei Studenten sehr beliebt. Besonders jedoch gibt die dortige Start-Up-Szene um das Kreativwirtschaftszentrum „C-HUB“ dem Stadtteil seine attraktive und innovative Bedeutung. Lernen Sie die Vielfalt des Trendviertels und die Möglichkeiten im Bereich Kreativwirtschaft und Innovationen bei einem Rundgang durch den Jungbusch und bei einer Besichtigung des C-HUB kennen.

Mannheim erzählt – Historischer Stadtspaziergang zum Barockschloss Mannheim

Mannheim ist nicht nur zukunftsorientiert, es hat auch eine beachtliche Geschichte zu erzählen. Entdecken Sie die barocken Gebäude der Stadt; allen voran das zweitgrößte Barockschloss Europas: Das Barockschloss Mannheim. Lassen Sie sich bei einem Spaziergang durch das Schloss, dem einstigen Sitz des Kurfürsten und seines Hofstaats, in die Zeit des Prunks entführen.

Ansprechpartnerin

Anne-Sophie Krause

Tel.: 030 / 856 215 -140

E-Mail @ Frau Krause

weiter

Ansprechpartnerin

Ulrike Eulenberger
Tel.: 030 / 856 215 -161
E-Mail @ Frau Eulenberger

weiter

DTV-Geschäftsstelle

Deutscher Tourismusverband e.V.
Deutscher Tourismusverband
Service GmbH
Schillstraße 9
10785 Berlin

Impressum & Datenschutz

Unsere Geschäftszeiten

Mo. - Do. 8.00 - 17.00 Uhr
Fr. 8.00 - 16.00 Uhr

Tel.: 030 / 856 215 -0
Fax: 030 / 856 215 -119

kontakt‎@‎deutschertourismusverband.de

DTV-Klassifizierung

Mo. - Do. 8.00 - 17.00 Uhr
Fr. 8.00 - 16.00 Uhr

Tel.: 030 / 856 215 -130
Fax: 030 / 856 215 -139

Klassifizierung