Sie befinden sich hier: Service | Recht im Tourismus | Neues Reiserecht

Unser Service exklusiv für DTV-Mitglieder

Bitte beachten Sie: Das Kapitel "Recht" enthält allgemeine Informationen zu verschiedenen Rechtsthemen. Das Rechtsdienstleistungsgesetz verbietet es dem DTV, Privatpersonen oder Unternehmen, die nicht Mitglied im DTV sind, zu Einzelfragen Rechtsauskünfte oder Rechtsrat zu erteilen. Nicht-Mitglieder bitten wir, in Rechtsfragen einen Rechtsanwalt zu konsultieren.

Neues Reiserecht

Mit Wirkung zum 1. Juli 2018 erfolgte eine umfassende Änderung des Pauschalreiserechts, die einen erheblichen Anpassungsaufwand für die Tourismusorganisationen nach sich zieht. Die Änderungen betreffen sowohl Reiseveranstalter als auch Reisevermittler. Darüber hinaus hat das Reiserecht die neue Handlungsform des „Vermittlers verbundener Reiseleistungen“ eingeführt. Hier stellt sich bereits die Frage, wie die Tätigkeiten von Tourismusorganisationen nach neuem Recht eingestuft werden. Welche Neuerungen auf die Tourismusorganisationen zukommen und wie diese in der täglichen Praxis umzusetzen sind, zeigen der DTV-Praxisleitfaden und der FAQ-Katalog für Touristinformationen. 

» DTV-Praxisleitfaden zum neuen Reiserecht

» FAQ-Katalog für Touristinformationen

Mit dem Inkrafttreten des neuen Reiserechts müssen Tourismusorganisationen neue Reisebedingungen anwenden. Für Mitglieder, die als Pauschalreiseveranstalter und/oder Vermittler verbundener Reiseleistungen auftreten, stellt der DTV kostenlos Muster-Reisebedingungen zur Verfügung. Indirekte und Nicht-Mitglieder können die Muster-Reisebedingungen gegen eine Gebühr bestellen.

» Muster-Reisebedingungen für Pauschalangebote

» Muster-Reisebedingungen für die Vermittlung von Reiseleistungen

Nach dem neuen Reiserecht sind sowohl Reiseveranstalter als auch Vermittler verbundener Reiseleistungen, die Zahlungen des Reisenden für Fremdleistungen entgegennehmen, verpflichtet, eine Insolvenzversicherung vorzuhalten. In Zusammenarbeit mit der tourVERS GmbH bietet der DTV für seine direkten und indirekten Mitglieder Sonderkonditionen an.

» Insolvenzabsicherungspflicht

» Sonderkonditionen für DTV-Mitglieder


Da bei einer Vermittlungstätigkeit der Tourismusorganisation bereits die Nicht- bzw. Schlechterfüllung der gesetzlichen Informationsverpflichtungen zu einer ungewollten Haftung als Reiseveranstalter führen kann, ist dringend eine Prüfung angeraten, dieses Risiko durch Abschluss einer Haftpflichtversicherung zu decken. Hier hat der DTV mit der Hanse Merkur Versicherung verschiedene Versicherungsmodelle entwickelt, die den direkten und indirekten Mitgliedern des DTV zu Vorzugskonditionen angeboten werden können.

»
Haftpflichtversicherungen und Sonderkonditionen für DTV-Mitglieder


Ansprechpartner

für DTV-Mitglieder
Sven Gläser

Tel.: 030 / 856 215 -151

E-Mail @ Herr Gläser

weiter

DTV-Geschäftsstelle

Deutscher Tourismusverband e.V.
Deutscher Tourismusverband
Service GmbH
Schillstraße 9
10785 Berlin

Impressum       Datenschutz

Unsere Geschäftszeiten

Mo. - Do. 8.00 - 17.00 Uhr
Fr. 8.00 - 16.00 Uhr

Tel.: 030 / 856 215 -0
Fax: 030 / 856 215 -119

kontakt‎@‎deutschertourismusverband.de

DTV-Klassifizierung

Mo. - Do. 8.00 - 17.00 Uhr
Fr. 8.00 - 16.00 Uhr

Tel.: 030 / 856 215 -130
Fax: 030 / 856 215 -139

Klassifizierung