Sie befinden sich hier: Qualität | Qualitätsinitiativen | Wettbewerbe | Tourismuspreis des Landes Bran...

Kreative Tourismusangebote in Brandenburg

Logo Tourismuspreis Brandenburg

Art der Qualitätsinitiative
Wettbewerb

Einführung
Die erste Ausschreibung erfolgte im Jahr 2000, die erste Verleihung fand auf der ITB 2001 in Berlin statt. Seitdem wird der Tourismuspreis des Landes Brandenburg jährlich vergeben. Seit 2011 vergibt die TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH zusätzlich einen Sonderpreis für Zivilcourage und Gemeinsinn.

Träger
Der Tourismuspreis des Landes Brandenburg ist eine Initiative des Ministeriums für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg in Zusammenarbeit mit der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH.

Förderung
Der Wettbewerb ist mit 5.000 € dotiert. Die Sieger erhalten folgende Preisgelder:

  • 1. Preis: Euro 2.500,00
  • 2. Preis: Euro 1.500,00
  • 3. Preis: Euro 1.000,00

Zusätzlich ist der Sonderpreis für Zivilcourage und Gemeinsinn mit EURO 1.500,00 dotiert. Die Finanzierung erfolgt durch die Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH.

Zielgruppe
Der Tourismuspreis des Landes Brandenburg zeichnet professionelle und kreative touristische Angebote Brandenburgs aus. Egal ob es sich um ein touristisches Produkt, ein Projekt oder ein außergewöhnliches Hotelkonzept handelt – der Tourismuspreis belohnt Unternehmergeist und die erfolgreiche Verwirklichung von innovativen Ideen.

Zielsetzung

Mit dem Tourismuspreis werden touristische Angebote ausgezeichnet, die als Leuchttürme und besondere Empfehlungen die Marke Brandenburg am überzeugendsten wiederspielgelt. Als Impulsgeber beschleunigen Sie den Markenbildungsprozess, schaffen beim Kunden ein konsistentes Bild vom Urlaub in Brandenburg und machen stellevertrendend Lust auf eine Vielzahl ähnlicher Erlebnisse und Angebote.

Der Markenbildungsprozess ist ein Instrument des touristischen Landesmarketings um im Wettbetwerb der Destinationen erfolgreich bestehen zu können, den Wachstum des brandenburgischen Tourismus fortzusetzen, Arbeitsplätze zu sichern und neue zu schaffen. Die Ausrichtung des Tourismus-preises entlang der touristischen Markenstrategie des Landes-marketings beschreitet damit neue Wege. Gesucht werden also touristische Angebote, die die Marke Brandenburg am überzeugendsten wiederspiegeln, also beispielhaft für Brandenburg sind. Im Fokus stehen dabei Produkte, besondere Services für die Gäste und die Kommunikation von Geschichte rund um das Angebot.
 
Anforderungen/ Inhalt
Vorraussetzung ist, dass sich die potentiellen Preisträger mit ihren Angeboten entlang der Marke, einem Servicedesign der Gästeerlebnisse und der Kommunikation ihres Angebotes über Geschichten in die neue Marketing-strategie des touristischen Landesmarketings zu integrieren.

Angebote die bereits in den vergangenen Jahren im Rahmen dieses Wettbewerbes ausgezeichnet worden sind, sind von der Bewerbung ausgeschlossen. Bewerben können sich die Anbieter selber, aber auch Vertreter der Tourismusbranche wie der Landestourismusverband Brandenburg, die Reisegebietsverbände, touristische Vereine, Kommunen, Branchen und Unternehmensverbände können ihre Favoriten für den Tourismuspreis vorschlagen.

Das Bewerbungs/Vorschlagsverfahren ist ganz einfach, auf www.tourismuspreis-brandenburg.de gibt es ein Online-Formular, welches man ausfüllen kann. Hier finden sich auch alle Informationen zum Wettbewerb in ausführlicher Form.

Die Jury, bestehend aus Vertretern der Medien sowie Tourismus- und Marketingexperten und Vertretern aus Forschung und Lehre, bewertet die Einsendungen nach:

  • Marktimplementierung
  • Projektstrategie
  • kreativer, operativer Umsetzung bzw. Ausgestaltung der Maßnahme/des Projektes
  • Maßnahmen des Qualitätsmanagements, die im Rahmen des Projektes umgesetzt wurden
  • Darstellung der Ergebnisse und Effekte, untersetzt mit betriebswirtschaftlichen Daten und Fakten


Darstellung
Das Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg verleiht den drei Preisträgern im Rahmen der ITB Berlin 2012 den „Tourismuspreis 2011 des Landes Brandenburg“.
Sie sind damit berechtigt, die verliehene Plakette als Gütesiegel für die Eigenwerbung einzusetzen. Die Preisverleihung wird zudem in Gegenwart von Print-, Funk- und TV-Medien erfolgen.

Kriterienüberprüfung
Die Kriterien werden mittels externer und unabhängiger Prüfer überprüft.

Prüferschulungen
Die Prüfer sind Markenmanager der TMB.

Gültigkeitsdauer
Der Tourismuspreis des Landes Brandenburg wird jährlich neu ausgelobt.

Aktuelle Teilnehmerzahl
An der Ausschreibung zum Tourismuspreis des Landes Brandenburg beteiligen sich im Durchschnitt jährlich etwa 30 Bewerber. Alle Informationen zum aktuellen Tourismuspreis sind jährlich ab Ende Mai unter »tourismuspreis-brandenburg.de abrufbar. (Stand: Februar 2015)

Kosten
Den Teilnehmern entstehen keinerlei Kosten.


Für die Inhalte der Texte sind die untenstehenden Ansprechpartner verantwortlich.

Ansprechpartner & Kontakt

TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH
Stichwort: Tourismuspreis 2011
Ramona Kesch
Am Neuen Markt 1 – Kabinetthaus
14467 Potsdam
Tel. 0331 / 298 73 37
Fax 0331 / 298 73 73
»kesch‎@‎reiseland-brandenburg.de

Weitere Informationen

» Zur Internetseite der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH
» www.tourismuspreis-brandenburg.de

DTV-Geschäftsstelle

Deutscher Tourismusverband e.V.
Deutscher Tourismusverband
Service GmbH
Schillstraße 9
10785 Berlin

Impressum & Datenschutz

Unsere Geschäftszeiten

Mo. - Do. 8.00 - 17.00 Uhr
Fr. 8.00 - 16.00 Uhr

Tel.: 030 / 856 215 -0
Fax: 030 / 856 215 -119

kontakt‎@‎deutschertourismusverband.de

DTV-Klassifizierung

Mo. - Do. 8.00 - 17.00 Uhr
Fr. 8.00 - 16.00 Uhr

Tel.: 030 / 856 215 -130
Fax: 030 / 856 215 -139

Klassifizierung