Sie befinden sich hier: Qualität | Qualitätsinitiativen | Landtourismus | BAG Bauernhof und Landurlaub

Qualitätsinitiative für landtouristische Angebote

Name der Qualitätsinitiative
Anerkannter Urlaubshof - geprüfte Qualität nach den Kriterien der Bundesarbeitsgemeinschaft für Urlaub auf dem Bauernhof und Landtourismus in Deutschland e.V.


Art der Qualitätsinitiative
Zertifizierung von Erlebnis- und Servicequalität von Ferienwohnungen/-häusern und Privatzimmern im ländlichen Raum anhand von sieben Qualitätssiegeln.

Reichweite
Bundesweit

Einführung
2007

Träger
Bundesarbeitsgemeinschaft für Urlaub auf dem Bauernhof und Landtourismus in Deutschland e.V. (BAG)

Förderung

keine

Zielgruppe
Anbieter von Privatunterkünften und Ferienwohnungen mit charakteristischen ländlichen Beherbergungsformen.

Zielsetzung

  • Steigerung und Sicherung der Qualität von Ferienwohnungen/-häusern
  • Leistungstransparenz für den Gast
  • Zielgruppengerechte Ansprache

Anforderungen an die Betriebe/Mitglieder
Die Betriebe müssen einen räumlichen Zusammenhang mit einem aktiv bewirtschafteten landwirtschaftlichen Betrieb vorweisen. Ein gepflegter Gesamteindruck und eine Dokumentation der Ausstattungsqualität (DTV), persönliche Betreuung vor Ort, Erholung im Grünen mit einer Gartenanlage oder Liegewiese sowie ausreichend Grünflächen, Hofführung bzw. Besichtigung des landwirtschaftlichen Betriebes etc. müssen vorliegen.

Für die sieben unterschiedlichen Zusatzauszeichnungen

  • Qualitätsgeprüfter Landurlaub
  • Qualitätsgeprüfter UrlaubsBauernhof
  • Qualitätsgeprüfter UrlaubsReiterhof
  • Qualitätsgeprüfter UrlaubsWinzerhof
  • Qualitätsgeprüfter UrlaubsFischerhof
  • Qualitätsgeprüfter UrlaubsObsthof
  • Qualitätsgeprüfter UrlaubsErlebnishof

gelten spezifische Pflicht- sowie Zusatzkriterien. Zudem wird eine Dokumentation der Ausstattungsqualität, z.B. eine gültige DTV-Klassifizierung, vorausgesetzt. Die Kriterien werden in regelmäßigen Abständen, alle 3-4 Jahre überarbeitet.


Erste Informationen zu den sieben Zusatzauszeichnungen können über die unten stehenden Links abgerufen werden.
Die vollständigen Kriterien sowie die dazugehörigen Definitionen können bei der Bundesarbeitsgemeinschaft in Berlin (BAG) oder bei den Landesarbeitsgemeinschaften der Bundesländer (LAG) nachgefragt werden.

Kriterienüberprüfung
Der Kriterienkatalog wird von einem externen und unabhängigen Prüfer überprüft.

Prüferschulungen
Die notwendigen Überprüfungen erfolgen in der Regel zusammen mit der DTV-Klassifizierung durch die Prüfer der Landesarbeitsgemeinschaften Urlaub auf dem Bauernhof in den einzelnen Bundesländern.


Darstellung

Die Betriebe mit einer Auszeichnung erhalten eine Urkunde, ein Hofschild sowie die Möglichkeit, mit der entsprechenden Qualitätsauszeichnung zu werben.

Gültigkeitsdauer
Die Auszeichnung besitzt eine Gültigkeit von drei Jahren.

Aktuelle Teilnehmerzahl
1.100 (Stand: Dezember 2017)

Kosten
der Zertifizierung
Die Klassifizierung ist kostenfrei, ggf. können Reisekosten, eine Bearbeitungsgebühr oder zusätzliche Kosten für eine bevorzugte Bewerbung der zertifizierten Objekte im Internet entstehen.

Für die Inhalte der Texte sind die untenstehenden Ansprechpartner verantwortlich.

Ansprechpartner & Kontakt

Bundesarbeitsgemeinschaft für Urlaub auf dem Bauernhof
und Landtourismus in Deutschland e.V.

Franziska Schmieg
Geschäftsführerin
Claire-Waldoff-Straße 7
10117 Berlin
Tel. 030 / 319044 41
Fax 030 / 310944 31
» schmieg‎@‎landsichten.de

Weitere Informationen

» www.landsichten.de

» www.landsichten.de/service/qualitaetssiegel 

» Prüfungsbogen Bauernhof
» Prüfungsbogen Erlebnishof
» Prüfungsbogen Obsthof
» Prüfungsbogen Fischerhof
» Prüfungsbogen Landurlaub
» Prüfungsbogen Reiterurlaub
» Prüfungsbogen Winzerurlaub

DTV-Geschäftsstelle

Deutscher Tourismusverband e.V.
Deutscher Tourismusverband
Service GmbH
Schillstraße 9
10785 Berlin

Impressum       Datenschutz

Unsere Geschäftszeiten

Mo. - Do. 8.00 - 17.00 Uhr
Fr. 8.00 - 16.00 Uhr

Tel.: 030 / 856 215 -0
Fax: 030 / 856 215 -119

kontakt‎@‎deutschertourismusverband.de

DTV-Klassifizierung

Mo. - Do. 8.00 - 17.00 Uhr
Fr. 8.00 - 16.00 Uhr

Tel.: 030 / 856 215 -130
Fax: 030 / 856 215 -139

Klassifizierung