Sie befinden sich hier: Impulse | Deutsches Städte- und Kulturfo... | Programmablauf

Programmablauf zum Download

Laden Sie sich hier den Programmablauf des Deutschen Städte- und Kulturforums 2019 in Quedlinburg herunter.

weiter

Bitte berücksichtigen Sie, dass das Deutsche Städte- und Kulturforum in Quedlinburg an zwei unterschiedlichen Tagungsorten stattfinden wird.

Mittwoch, 5. Juni 2019 im Palais Salfeldt

12.00 Uhr               Einlass und Begrüßungssnack
im Foyer
12.30 Uhr

Herzlich willkommen in Quedlinburg!

Ihre Moderatoren
Ulrike Köppel, Geschäftsführerin Weimar GmbH Gesellschaft für Wirtschaftsförderung, Kongress- und Tourismusservice

Tobias Woitendorf, Stellv. Geschäftsführer Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V., Rostock

Begrüßung des Gastgebers
Frank Ruch, Oberbürgermeister der Welterbestadt Quedlinburg

Einführung durch den Kooperationspartner
Hochschule Harz
13.00 Uhr

Themenblock I:
Alte Meister im neuen Kleid: Was bringen Themenjahre?

 

 

 

Quedlinburg 2019: Eine Stadt hat Grund zum Feiern!

Doreen Post, Geschäftsführerin Quedlinburg-Tourismus-Marketing GmbH

Sabine Bahß, Öffentlichkeitsarbeit der Welterbestadt Quedlinburg

Luther erleben: Ein touristischer Blick auf die Reformationsdekade

Bettina Quäschning, Leiterin Partner Relations visitBerlin Berlin Tourismus & Kongress GmbH

Bedeutung von Jubiläen und Themenjahren für die Vermarktung des Reiselandes Deutschland
Alexandra Brandau, Leiterin Medienmanagement Deutsche Zentrale für Tourismus e.V., Frankfurt/Main
200 Jahre Stille Nacht! Heilige Nacht!
Dr. Gregor Matjan, Leitung Digitale Medien & Online-Marketing SalzburgerLand Tourismus GmbH
Wie Hollands Themenjahre für neue Reiseimpulse sorgen
Michael Siebers, Marketing Manager Deutschland & Belgien Niederländisches Büro für Tourismus & Convention, Köln
Diskussionsrunde

14.30 Uhr

Networking-Pause

15.15 Uhr

Themenblock II:
Unternehmenskultur & Kulturwandel

Wie kann Führung zum Kulturwandel beitragen? – der Upstalsboom Weg
Daniela Gleue, Herzlichkeitsbeauftragte Upstalsboom Hotelresidenz & SPA Kühlungsborn
Berufseinstieg der Generation Y – was Kulturinstitutionen wissen sollten
Prof. Dr. Julia Frohne, Professorin für Kommunikationsmanagement, Westfälische Hochschule, Gelsenkirchen
16.30 UhrEnde des 1. Fachtages
18.00 Uhr








Die Quedlinburg-Tourismus-Marketing GmbH lädt Sie herzlich ein:

„Zukunft braucht Herkunft“: Eine Zeitreise zu den Quedlinburger Kulturschätzen


Entdeckerspaziergang durch die Welterbestadt und auf den Schlossberg zur Stiftskirche St. Servatii

Netzwerken und genießen im BEST WESTERN Hotel Schlossmühle

Donnerstag, 6. Juni 2019 im BEST WESTERN Hotel Schlossmühle

09.30 Uhr
 

Themenblock III:
Big Data im Städte- & Kulturtourismus



Besucherlenkung 3.0: Der Weg zu intelligentem BesucherInnen-Management
Stefan Spitzhofer, Controlling Schloß Schönbrunn Kultur- u. Betriebsges.m.b.H., Wien
Räumlich differenzierte Betrachtung von Besucherströmen zur stadtverträglichen Entwicklung des Tourismus
Frank Meister, Leiter Digitales & IT visitBerlin Berlin Tourismus & Kongress GmbH
Unsere Städte auf dem Weg zu Smart Cities: Wie Mastercard helfen kann, lokale und globale Tourismus-Trends besser zu verstehen
Oliver Gabriel, Director, International Merchant Advisors Sales, Mastercard Adivsors, Frankfurt/Main

11.15 Uhr

Networking-Pause

12.00 Uhr

Fortsetzung Themenblock III:
Big Data im Städte- & Kulturtourismus
Mit Google My Business Gäste erreichen und verstehen
Google Zukunftswerkstatt
(Trainingsangebote der Google Zukunftswerkstatt sind kostenfrei)

 

Diskussionsrunde

13.30 Uhr

Schlusswort und Ausklang der Fachtagung

 Änderungen vorbehalten

Ansprechpartnerin

Anne-Sophie Krause

Tel.: 030 / 856 215 -140

E-Mail @ Frau Krause

weiter

Ansprechpartnerin

Lydia Müller

Tel.: 030 / 856 215 -161

E-Mail @ Frau Müller

weiter

DTV-Geschäftsstelle

Deutscher Tourismusverband e.V.
Deutscher Tourismusverband
Service GmbH
Schillstraße 9
10785 Berlin

Impressum       Datenschutz

Unsere Geschäftszeiten

Mo. - Do. 8.00 - 17.00 Uhr
Fr. 8.00 - 16.00 Uhr

Tel.: 030 / 856 215 -0
Fax: 030 / 856 215 -119

kontakt‎@‎deutschertourismusverband.de

DTV-Klassifizierung

Mo. - Do. 8.00 - 17.00 Uhr
Fr. 8.00 - 16.00 Uhr

Tel.: 030 / 856 215 -130
Fax: 030 / 856 215 -139

Klassifizierung